Wallthermfreunde

Forum für Nutzer und Begeisterte der Walltherm Holzvergaser

Düsenblock und Flammenroste aufgebraucht.

Wenn was unklar ist oder nicht so funktioniert wie ihr gern hättet.

Düsenblock und Flammenroste aufgebraucht.

Beitragvon treffend » 5. Dez 2017, 18:10

Hallo nach längerer Zeit und einigen Raummetern später melde ich mich wieder.
Walli ist noch Immer nicht verkleidet
läuft seit Dez 2014 und war bis Anfang 2017 die einzige Heizung für Warmwasser und Wärme - neben Röhrenkollektor auf dem Dach.
d.h aber, dass ich ab Nov. schon einiges an Holz durchschicke.
Habe mal nachgemessen im Moment so ca. 40 kg am Tag.

Jetzt stellt sich mir die Frage wann sind denn die Flammenroste aufgebraucht?

Sind zum Düsenblock hin schon ein gutes STück kürzer. Liegen auch nicht mehr ganz auf weil sie geschüsselt sind. Die Vorderen sind auch schlimmer in Mitleidenschaft gezogen. Soll ich mal tauschen?

Danke für die Hilfe
treffend
Dateianhänge
klein1.JPG
BEim Düsenblock sind die Zähne ein wenig aus der Reihe
klein3.JPG
feht an der Spitze ein cm
klein4.JPG
treffend
 
Beiträge: 19
Registriert: 7. Sep 2014, 10:29

Re: Düsenblock und Flammenroste aufgebraucht.

Beitragvon JAU » 5. Dez 2017, 20:17

Ob man was tauschen muss merkt man normal am schlechteren Abbrand. Die Roste sehen auf den Bildern jetzt nicht soooo wild aus. Düse dürfte schon Schwierigkeiten beim Ausbau gemacht haben.

Bei den Rosten ist die neuste Version die geteilten die auf einem Blech an der Außenseite aufliegen. Wenn die Bleche schon vorhanden sind genügt es neue Roste anzuschaffen. Fehlen sie aber brauchst du die "Nachrüstversion" wo die beiden Auflagen mit dabei sind.

Düse hast du glaub schon die letzte Baustufe. Da ist die Frage original (~400€) oder Betoneigenbau...


mfg JAU
Benutzeravatar
JAU
Site Admin
 
Beiträge: 685
Registriert: 14. Sep 2012, 08:50
Wohnort: 74632

Re: Düsenblock und Flammenroste aufgebraucht.

Beitragvon treffend » 6. Dez 2017, 21:06

400,- Euro ist schon eine Nummer.

Habe schon mal bei der Beton Variante geliebäugelt. Kann mich erinnern, dass ich auch schon mal eine vermasste Skizze für die Form, gesehen habe. Weiss aber nicht mehr wo.
treffend
 
Beiträge: 19
Registriert: 7. Sep 2014, 10:29

Re: Düsenblock und Flammenroste aufgebraucht.

Beitragvon JAU » 6. Dez 2017, 21:58

Der Thread: viewtopic.php?f=8&t=6
Die Maße die bogomips damals gepostet hat passen aber nicht für jedes Ofenmodell, prüfe das vorher!

Und lies ruhig den ganzen Thread, gibt ein paar interessante neue Ansätze. Oder auch Materialempfehlungen.


mfg JAU
Benutzeravatar
JAU
Site Admin
 
Beiträge: 685
Registriert: 14. Sep 2012, 08:50
Wohnort: 74632


Zurück zu Fragen und Hilfe zum Walli



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de • Theme created by StylerBB.net
Impressum
cron