Wallthermfreunde

Forum für Nutzer und Begeisterte der Walltherm Holzvergaser

Heizung mit Gasflaschen betreiben

Fragen abseits des Walli und die Antworten dazu

Heizung mit Gasflaschen betreiben

Beitragvon Holger » 1. Jan 2016, 20:04

Moin da der Walli im Winter ja läuft und mein Warmwasser macht nun die Frage wie es im Sommer läuft kann ich meine Heizung im Sommer über eine Gas/ Propan Flasche oder sonstiges laufen lassen? Eine fachgerechte Umbaumassnahme würde dann logischerweise erfolgen. Es geht mir darum das viele sagten das man im Sommer mehr an Grundgebühr für den Gasanschluss bezahlt als an Gas . Was macht meine Heizung im Sommer überhaupt warm das Brauchwasser im Kombi speicher? Und der Rest bleibt kalt? Macht das kalte Wasser das Warme Brauchwasser nicht schnell wieder kalt?
Holger
 
Beiträge: 41
Registriert: 14. Dez 2015, 13:58

Re: Heizung mit Gasflaschen betreiben

Beitragvon JAU » 3. Jan 2016, 13:04

Holger hat geschrieben:Es geht mir darum das viele sagten das man im Sommer mehr an Grundgebühr für den Gasanschluss bezahlt als an Gas.

Grundgebühr wird bei Erdgas jährlich fällig. Sie wird deswegen nicht teurer, aber der Anteil je genutzter kWh wird deutlich höher. Kann aber auch nicht ausschließen das es Verträge gibt bei denen die Gebühr angehoben wird wenn die Nutzung zurück geht. Dann sollt man dringend den Anbieter wechseln.

kann ich meine Heizung im Sommer über eine Gas/ Propan Flasche oder sonstiges laufen lassen?

In einer 11kg Flasche (es gibt aber auch 33kg Flaschen) stecken ca. 140kWh Energie drin. Wobei man die nie ganz leer bekommt und auch der Wirkungsgrad der Heizung eine Rolle spielt. Wie viele Flaschen benötigt werden hängt vom Warmwasserverbrauch ab. Ob es sich deshalb rechnet kann ich auch nicht sagen. Problem dabei: Die Flaschen müssen auch regelmäßig überprüft werden. Das wird einfach auf den Gaspreis je Flasche umgelegt.

Im Gewerblichen gibts es sehr strenge Vorschriften zur Lagerung von brennbaren Gasen. Schutzbereiche, Zugriffschutz und Abstand zu Kellern und Schächten (Propan ist schwerer als Luft). Für Privatanwender gilt: maximal eine Flasche als Betriebsflasche und einer weiteren Flasche, die im Nebenraum gelagert werden darf. Ob man im Außenbereich ein weiteres Lager einrichten darf ist mir nicht bekannt.

Was macht meine Heizung im Sommer überhaupt warm das Brauchwasser im Kombi speicher?

Nein, ein Wärmeerzeuger heizt den Kombispeicher, der Kombispeicher gibt die Wärme ans Brauchwasser ab.

Und der Rest bleibt kalt?

Wenn alles richtig ausgeführt wurde bleibt der Heizkreis kalt.

Macht das kalte Wasser das Warme Brauchwasser nicht schnell wieder kalt?

Das Wasser kühlt sich nur bedingt gegenseitig herunter. Es ist vielmehr sogar so dass, bei stehendem Wasser, sich das Wasser ordnet. Warm oben, kalt unten. Es bildet sich eine deutliche Trennschicht.


mfg JAU
Benutzeravatar
JAU
Site Admin
 
Beiträge: 682
Registriert: 14. Sep 2012, 08:50
Wohnort: 74632


Zurück zu Heizung und Umfeld



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de • Theme created by StylerBB.net
Impressum